Caroline von Humboldt-Professur

Caroline von Humboldt-Professur

Mit der Caroline von Humboldt-Professur als Auszeichnung für herausragende Leistungen in Forschung und Lehre wird jedes Jahr eine exzellente Professorin der HU geehrt.

Caroline von Humboldt-Professur 2018:                                   Prof.in Dr. Ilse Helbrecht

Mit der Preisträgerin Prof.in Dr. Ilse Helbrecht wird eine forschungsstarke und profilierte Wissenschaftlerin mit der Caroline von Humboldt-Professur geehrt, die sich zugleich stark in den Strukturen der akademischen Selbstverwaltung engagiert und in der Lehre kreative Impulse setzt. Die Auswahlkommission würdigte sie als herausragende „Allrounderin“, die auch über ihr Fachgebiet hinaus einen „Fußabdruck“ hinterlasse.

Bisherige Preisträgerinnen waren Prof.in Dr. Susanne Baer, Prof.in Dr. Claudia Draxl, Prof.in Dr. Gabriele Metzler, Prof.in Dr. Edda Klipp und Prof.in Dr. Iris Därmann. Sie finden die Preisträgerinnen hier.

Im Rahmen des aus der Exzellenzinitiative geförderten Zukunftskonzepts der Humboldt-Universität wurde die Caroline von Humboldt-Professur am 23. Februar 2018 zum sechsten Mal vergeben. Ziel der Auszeichnung ist es, hervorragende Professorinnen der Humboldt-Universität zu Berlin noch sichtbarer zu machen und ihre Arbeit zu unterstützen. Die Vergabe der Caroline von Humboldt-Professur richtet sich an exzellente, über Dauerstellen verfügende Professorinnen aller Disziplinen der HU, die sich durch ihr internationales Renommee, die Relevanz ihrer Forschungsergebnisse über das eigene Fachgebiet hinaus und ihre herausragende Publikationstätigkeit auszeichnen.

Die Professur ist mit einer einjährigen finanziellen Förderung im Umfang von 80.000 Euro verbunden, die als Unterstützung für die weitere Karriere flexibel eingesetzt werden kann, insbesondere als Anschubfinanzierung für ein Forschungsprojekt. Für die Caroline von Humboldt-Professur 2018 wurden Vorschläge aus allen Fachrichtungen berücksichtigt. Eine hochkarätig besetzte Auswahlkommission entschied am 6. Dezember 2017 über die eingegangenen Bewerbungen.

Weitere Informationen

Dr. Verena Namberger
Büro der Zentralen Frauenbeauftragten,
Palais am Festungsgraben 1,
Raum 221
Tel.: (030) 2093-12830
cvh-prize@hu-berlin.de, frbfoerd@hu-berlin.de