▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Exzellenzinitiative

Humboldt Post-Doc Fellowships

Die Förderlinie Humboldt Post-Doc Fellowships ebnet den Weg von der Post-Doc-Phase in die Professur. Herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die ihre Promotion abgeschlossen haben, können über bis zu dreijährige Mitarbeiter/innenstellen an der Humboldt-Universität ihr wissenschaftliches Profil erweitern und schärfen.

Mit dem Fellowship wird ein Forschungsvorhaben von hoher wissenschaftlicher Qualität und Originalität in Zusammenarbeit mit Partnern an der Humboldt-Universität und ggf. deren außeruniversitären Kooperationspartnern durchgeführt.

Wichtig: Da die Laufzeit der Exzellenzförderung an der Humboldt-Universität im Jahr 2017 ausläuft, können keine neuen Post-Doc Fellowships ausgeschrieben werden.

Wer kann sich bewerben?

Exzellente Postdoktorandinnen und -doktoranden aus dem In- und Ausland, die der Humboldt-Universität bislang noch nicht verbunden waren, können sich bewerben. Bewerbungen aus allen Fachgebieten sind willkommen. Die Hälfte der Fellowships soll an Frauen vergeben werden. 

Was sind die Anforderungen?

Voraussetzung für eine Bewerbung ist der Abschluss der Promotion, eine hohe wissenschaftliche Qualität der bisherigen akademischen Leistungen, eine exzellente internationale Vernetzung der Bewerberin oder des Bewerbers sowie ein Forschungsvorhaben von hoher wissenschaftlicher Qualität und Originalität, das sich sinnvoll in die Forschungsstruktur der Humboldt-Universität integrieren lässt. 

Welchen Umfang hat die Förderung?

Befristete Mitarbeiter/innenstellen (E 13 TV-L, 100%) mit einer Laufzeit von maximal drei Jahren.

Wie erfolgt die Auswahl?

Kriterien für die Auswahl sind u.a. die Qualität der bisherigen wissenschaftlichen Leistungen und des skizzierten Post-Doc-Vorhabens sowie die internationale Vernetzung der Bewerberin oder des Bewerbers. Die Auswahl erfolgt durch das Präsidium. Dessen Entscheidung wird durch eine Auswahlkommission vorbereitet, in der Professorinnen und Professoren, Post-Docs und Promovierende verschiedener Fachrichtungen vertreten sind.

Weitere Informationen

Nähere Informationen zum Humboldt Post-Doc Fellowship finden Sie auch auf der Liste der Häufig gestellte Fragen (FAQ).

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden:

Humboldt Graduate School
Geschäftsstelle für die Nachwuchsförderung im Rahmen der Exzellenzinitiative
Telefon: +49 (0)30 2093-1715
Email: hgs-grants @ hu-berlin.de